Informationen rund um den Angelsport

Fischlexikon



- Weissfische -

Güster


Wissenschaftlicher Name:

Blicca bjoerkna

Wissenschaftliche Gattung:

Cyprinidae (Abraminae)

Synonyms:

Blicke, Halbbrachse

Schonmaß (Bayern):

keines

Schonzeit (Bayern):

keine

Größe:

20-25 cm, max. bis 30 cm

Lebensweise/Lebensraum:

Schwarmfisch in Bodennähe; Vorkommen bevorzugt in der Brachsenregion und im Altwasser, auf schlammigem Grund

Fortpflanzung:

Sommerlaicher, von Mai bis Juni; Krautlaicher, Laichablage an flachen, pflanzenreichen Uferstellen; Männchen haben zur Laichzeit einen körnigen Laichausschlag

Besondere Kennzeichen:

Angeltipp:

Hauptfangzeit:  Frühjahr bis Herbst
Fangmethode: Grundfischen



presented by www.jowenet.de , 11.04.03